E-Mail
+43 664 31 20 266
WhatsApp
En
Erlebnis buchen
Dein persönlicher Bergführer

Private Touren

Buche deinen persönlichen Bergführer für Bergtouren im Zillertal und weltweit

Genusstour, alpiner Klassiker oder vielleicht ein mächtiger 4000er? Neben den Touren in der geführten Gruppe, bieten wir alle diese Touren und zahlreiche weitere Ziele auch auf Privatbasis an. Ein alpiner Luxus für Bergsteiger und Kletterer oder jene, die es werden wollen. Ein professioneller Guide widmet dir seine ungeteilte Aufmerksamkeit und sein Fachwissen.

Ob bei einer Skitour auf einer Hochtour oder einem Klettersteig - wir erfüllen dir deine ganz persönliche Wunschtour in jedem Bereich, als Einzelperson oder in der Gruppe. Genau auf deine konditionellen und technischen Kenntnisse abgestimmt bleibt Zeit, neben Seilmetern auch unglaubliche landschaftliche Momentaufnahmen zu sammeln. Wir stellen uns mit dir gemeinsam der Herausforderung und führen dich auf jedem Niveau in den schönsten Gebirgen, über einsame Grate, beeindruckende Gletscher und durch anspruchsvolle Nordwände.
 

Dein Bergführer als Risikomanager

Neben der individuellen Beratung bei der Tourenplanung genießt du den größtmöglichen Sicherheitsstandard, hervorragende Gebietskenntnis und du hast in jeder Situation einen Profi zur Seite.

Unsere Leistungen im Überblick

Bergführer sichert mit Seil am schmalen Grat

Unsere Skitouren führen dich von Tirol bis ins Wallis

Unser Skitourenprogramm ist sehr vielseitig. Von der Schnupperskitour bis zur Skidurchquerung, ob in unserer Heimat in Tirol oder Skitouren auf dem Alpenbogen, du findest sicher die passende Tour für dich. Das Leihmaterial für den Gletscher, sowie die LVS - Ausrüstung ist bei jeder Skitour inklusive. Einen ABS - Rucksack oder Tourenski kannst du gerne dazu buchen.

Sunrise Skitour in den Tuxer Alpen

Erster 3000er

Peter Habeler

Zillertal

Alpingeschichte

FAQs

Erster 3000er

Deine erste Hochtour

Dein erster 3000 er liegt ebenfalls auf dem Berliner Höhenweg. Das Schönbichler Horn ist mit 3134m ein super Aussichtsberg mit Blick auf das Waxeggkees vom Großen Möseler 3478m. Der Große Möseler ist eine klassische Hochtour vom Furtschagelhaus über das Furtschagelkees zum imposanten Gipfel. Einer der schönsten Abstiege führt sicher über die östliche Möselerscharte zur Berliner Hüttee

Deine erste Hochtour, also Bergsteigen mit Steigeisen und Pickel über einen Gletscher, bietet sich der Schwarzenstein an. Immerhin liegt der Gipfel 3369m über der Adria und lässt sich perfekt mit einer Übernachtung auf der neuen Schwarzensteinhütte kombinieren.

Peter Habeler

Auf den Spuren von Peter Habeler

Deine nächste Herausforderung um dich so wie Peter Habeler auf die Berge der Welt vorzubereiten ist der Große Löffler 3379m. Die Besteigung des Gr. Löfflers gehört auch heute noch zu den großen Bergabenteuern in den Zillertaler Alpen.

Die Zillertaler Alpinlegende Peter Habeler triffst du am Olperer 3476m, der durch die Hintertuxer Gletschbahn auch als Tagestour zu besteigen ist. Der landschaftlich schönere Zustieg führt über die Olpererhütte, sozusagen auf den Spuren der Erstbesteiger.

Deine erste alpine Bergwanderung führt dich rund um den Olperer, auf der Peter Habeler Runde. Die Bergwege dieser Runde der Zillertaler Alpen sind sicher etwas alpiner als auf dem Berliner Höhenweg, jedoch lohnt diese Trekking Runde mit grandioser Berglandschaft und wunderbaren Ausblicken.

Zillertal

Der höchste Gipfel der Zillertaler Alpen

Der höchste Gipfel der Zillertaler Alpen ist der Hochfeiler mit 3510m, wobei der Berg von der Hochfeilerhütte eigentlich recht einfach zu besteigen ist. Hier locken vor allem die klassischen Eistouren der Hochfeiler Nordwand, Griesferner Nordwand und Hochferner Nordwand. Die besten Bedingungen eine Begehung für diese Eisklassiker findest du im Frühjahr oder Frühsommer. 

Alpingeschichte

Der Berliner Höhenweg

Auf dem Berliner Höhenweg bewegst du dich als Bergwanderer auf echter Alpingeschichte. Das Zillertal war Mitte des 19. Jahrhunderts eine Keimzelle des Bergsteigens und Ginzling das Bergsteigerdorf der damaligen Zeit. Die Berliner Hütte war 1879 die erste Schutzhütte im Zillertal, seit 1997 steht sie wegen ihres einzigartigen Charakters unter Denkmalschutz. Bereits 1889 wurde der Übergang von der Berliner Hütte über das Schönbichler Horn zum neu gebauten Furtschaglhaus als Höhenweg ausgebaut. Diese Passage war die Grundlage des heutigen alpinen Wegenetzes. Der Berliner Höhenweg führt durch das Herz des Hochgebirge-Naturparks Zillertaler Alpen. Gewaltige Ausblicke in die vergletscherte Hochgebirgswelt erwartet dich ebenso wie wunderbare Einblicke in die Naturschönheiten dieser hochalpinen Landschaft.

FAQs

Frage?
Antwort

Frage?
Antwort

Jetzt buchen

Buche jetzt eine Privattour mit deinem persönlichen Bergführer!

Schnellanfrage

Bitte folgendes Formular möglichst vollständig ausfüllen. Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichfelder!