E-Mail
+43 664 31 20 266
WhatsApp
En
Erlebnis buchen
Skihochtour

Großglockner

Mit Ski auf den höchsten Berg Österreichs 3798m

Die grandiose Bergwelt des Nationalparks Hohe Tauern ist ein echtes Paradies für Skitourenbegeisterte. Neben dem Großglockner mit 3798 m gehören noch weitere 300 Gipfel mit über 3000 m zum Nationalpark. Bei unserer zweitägigen Tour lassen wir die Mächtigkeit und die Größe dieser Bergwelt auf uns wirken. Die markante Spitze des Großglockners ist für jeden Tourengeher ein lohnendes Ziel, zumal die grandiose Kulisse und die Stüdlhütte auf 2802 m keine Wünsche offen lassen.

Termine:

März - April

Preis:

3 Personen € 350 p.P. 2 Personen € 475 p.P. 1 Person € 850

Alter:

ab 14 Jahre

Dauer:

2 Tage

Teilnehmer:

mind. 1 Person, max. 3 Personen

Alle Details zu diesem Angebot

Anforderungen

Programm

Leistungen

Organisation

Anreise

FAQs

Anforderungen

Skitourenerfahrung, sicheres Fahren in allen Schneearten, Kondition für Aufstiege bis zu 1200 Hm

Programm

Tag 1:
13:00 Uhr Treffpunkt am Lucknerhaus. Begrüßung & Materialcheck und dann kann es auch schon los gehen. Wir starten mit Tourenski durch das Ködnitztal. Über die Lucknerhütte auf 2.241 m erreichen wir nach weiteren 600 Höhenmetern die Stüdlhütte (2.802 m). Nach dem Abendessen besprechen wir den Ablauf für die Gipfeltour am nächsten Tag und lassen uns die Route erläutern.
Aufstieg 900Hm

Tag 2:
Gegen 7 Uhr starten wir über das Ködnitzkees  zum Glocknerleitl, je nach Verhältnisse nehmen wir den Aufstieg zur Erzherzog-Johann-Hütte (Adlersruhe) oder direkt zum Glocknerleitl. Abhängig von der Schneelage machen wir unser Skidepot auf 3.520 m bis 3.640 m. Mit Steigeisen sicher am Seil des Bergührers geht es eine Schneeflanke hinauf und über den Ostgrat zum Kleinglockner (3.770 m). Ein atemberaubender Tiefblick in die Pallavicinirinne und auf den Stüdlgrat zeigt uns den Weiterweg in die Oberere Glocknerscharte (3.766 m). Der letzte Aufschwung zum Gipfel führt über Fels und Eis auf den Großglockner 3798m. Nach einer ausgiebigen Rast geht ́s hinunter zum Skidepot und von dort mit Ski auf einer berauschenden Abfahrt hinunter zur Lucknerhütte und weiter zum Lucknerhaus. Hier lassen wir die Tour noch einmal Revue passieren bevor wir die Heimfahrt antreten.
Aufstieg 1000Hm - Abfahrt 1800Hm

Leistungen

Leistungen:

  • Führung durch staatlich geprüften Berg & Skiführer
  • auf dem Normalweg zum Großglockner
  • Leihgabe LVS Gerät, Sonde, Schaufel
  • Technische Ausrüstung
  • Übernachtung mit HP im Lager auf der Stüdlhütte

Zusatzkosten:

  • Anreise
  • Getränke

Organisation

Du kümmerst dich um deine Anreise nach Kals am Großglockner und wir übernehmen die gesamte Organisation für deine Skitour. Bei uns bekommst du alles aus einer Hand - besten Rundum-Service - sozusagen. Wir planen ganz individuell für dich eine Hochtour, Klettersteig, Rafting Tour oder ein ganzes Abenteuer-Wochenende. Bei uns heißt es Qualität und nicht Quantität. Als Alpinschule sind wir dein Ansprechpartner für Bergabenteuer im Zillertal und auf der ganzen Welt. Bei all unseren Reisen, Funsporttouren, Apintouren – im Winter und im Sommer - kümmern wir uns selbstverständlich um die Hotelbuchung & Hüttenreservierung. Der Großteil der Ausrüstung, die du für deine Tour benötigst, ist inklusive. Mit unseren Packlisten siehst du genau, was du alles von uns bekommst und was du selbst einpacken musst. Egal wohin die Abenteuerreise für dich auch gehen soll - Mountain Sports ist in jedem Fall dein zuverlässiger Partner für Outdoor-Abenteuer aller Art.

Anreise

Adresse fürs Navi: Alpengasthof Lucknerhaus, Glor-Berg 16, 9981 Kals am Großglockner

B165 und Felbertauern Str./B108 bis Kalser Landesstraße folgen - Oberpeischlach, Kalser Landesstraße und Kalser Glocknerstraße bis Glor-Berg nehmen

FAQs

Was soll ich mitbringen?
Rucksack, eigene LVS Ausrüstung wenn vorhanden (ist inklusive) Skitourenski und Stöcke, Helm ( nach Bedarf ), Jause, Getränk, Sonnenschutz, Wechselkleidung. Bitte informiere dich auch vor deiner Tour, ob deine Versicherung eine Bergrettung auch abseits der Piste beinhaltet. Bei deiner Buchung bekommst du von uns eine Packliste.

Welcher Tourenski / Schuh soll verwendet werden?
Wir empfehlen einen leichten Tourenski und passende Tourenschuhe. Gerne beraten wir dich und empfehlen dir unserer Partnergeschäfte. Am besten ist es, wenn wir schon gemeinsam am Vortag besprechen, ob du noch Skitourenausrüstung benötigst, die du dann in Ruhe probieren und einstellen lassen kannst.

Muss ich für eine Skitour Tiefschneefahren können?
Ja, unsere Touren planen wir abseits der Pisten und da musst du alle Schneearten befahren können. Sollte das nicht der Fall sein, empfehlen wir dir unseren Tiefschneekurs mit Techniktraining. Dieser Kurs ist ein super Einstieg für einen schönen Skitourenwinter mit sicheren Abfahrten.

Die Wettervorhersage kündigt schlechtes Wetter an, wann wird eine Tour abgesagt / verschoben?
Die Wettervorhersagen für das Gebirge sind leider nicht immer so genau, wie man sich das in unserem Zeitalter vorstellen mag und manche Wetterportale sind für Prognosen im Gebirge auch schlichtweg ungeeignet. Eine zuverlässige Prognose ist nur für die folgenden drei bis fünf Tage möglich. Zwar sind besonders die 16 Tage Vorhersagen sehr beliebt, jedoch hält sich die Aussagekraft sehr in Grenzen. Sollten die Bedingungen eindeutig schlecht sein und wir müssen die Tour aus Sicherheitsgründen absagen, dann finden wir gemeinsam einen Ersatztermin oder du bekommst deine Anzahlung retour.

Downloads

Schnellanfrage

Bitte folgendes Formular möglichst vollständig ausfüllen. Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichfelder!